KINDERLESUNG UND ‒WORKSHOP

Kinderlesung und -workshop

VOM KLEINEN EISBÄREN, DEM ES ZU WARM GEWORDEN IST

Der kleine Eisbär kann den Winter kaum erwarten, denn erst wenn das Eis richtig gefroren ist, kann er wieder Fussball spielen. Doch seine Mama erklärt ihm, dass der Winter immer später kommt, weil Lebewesen aus allen Teilen der Erde zu viel warme Luft produzieren. Da beschliesst der kleine Eisbär, Briefe an andere Tiere auf allen Kontinenten zu schicken, um sie darauf aufmerksam zu machen…

Gemeinsam lesen wir das Buch «Vom kleinen Eisbären, dem es zu warm geworden ist», das schon die Kleinsten sanft und spielerisch an das Thema Klimawandel heranführt.

Danach schauen wir uns die Eisbergbilder der Ausstellung «Barbara Dombrowski – Tropic Ice_Dialog between Places Affected by Climate Change» an und setzen das Thema kreativ in einem Workshop um.

Empfohlen ab ca. 5 Jahren

Samstag, 19. Februar 2022
Zeit 14.00 – 16.00 Uhr
Eintritt CHF 5.–

Anmeldung bis 2 Tage vor der Veranstaltung unter rorschach@forum-wuerth.ch

Hinweis

Das Buch «Vom kleinen Eisbären, dem es zu warm geworden ist» von Christina Hagen, oekom verlag, 2020, ist in unserem Kunstshop erhältlich.